Neue Prothesen Gemeinschaft App

Hey Leute đŸ˜ŠâœŒïž,

Ich war heute bei meinem Techniker, wir haben uns ĂŒber ein halbes Jahr jetzt nicht gesehen Wahnsinn oder? Vorher war ich gefĂŒhlt 3 mal im Monat dort. Endlich bin ich angekommen und zufrieden mit meinem Schaft, auch auf Dauer.

Da ich den ersten Oberschenkel Innenschaft von Barlu Parts vor ĂŒber einem halben Jahr bekommen habe, gibt es minimale Stellen zu verbessern, einige Stellen machen wir nochmal enger, da ich wieder etwas abgenommen habe und an manchen Stellen bauen wir mehr Polsterung ein bzw. Phillip von Barlu Parts wird das mit dem Computer alles Ă€ndern.

Was echt Mega positiv fĂŒr mich ist, ist dass wir den Außenschaft der noch top in Ordnung ist, außer drei gemeinen dicken Kratzern die ich mir letzten Monat rein gezogen habe 😭, können wir den 3D gedruckten Innenschaft einfach wieder neu machen lassen und er wird wieder rein passen wie beim ersten Mal. Da wir nur nach innen hin etwas verĂ€ndern wollen ist das also kein Problem. Da hat so ein gedruckter Schaft schon einen echten Vorteil. Denn ich habe null Zeit und Lust wieder mehrmals im Monat zum Techniker zu fahren, momentan hab ich ja nur Sonntags frei 🙈. Aber ich will Gas geben um schnell gut zu werden in meinem neuen Job.

DarĂŒber hinaus war mal wieder fĂ€llig mein Genium x3 zu warten, das passt ganz gut, denn nach dem Ausflug ans Meer hat sich doch so einiges an Sand und Salz eingeschlichen 😅🙈.

Als ich dann dort war hat Tim mein Techniker mir von einer tollen neuen App erzĂ€hlt, die Apt fĂŒr alle amputierte entwickelt hat. Sie heißt Prothesen Gemeinschaft und ist fĂŒr alle kostenlos zu erhalten. Ich habe bisher nur rein geschnuppert, bin aber schon sehr begeistert. Ihr könnt viele Tips und Informationen lesen, Veranstaltungen zum Thema werden verlinkt und beschrieben und ihr könnt in einem Forum fragen stellen und mit anderen amputieren chatten. Das finde ich super, denn nicht jeder hat oder mag Facebook und Co. und da ist so eine eigene App doch etwas tolles.

Es gibt auch noch eine Funktion und zwar kann man sich als Peer eintragen lassen, auch ohne eine Schulung gemacht zu haben. Dazu hatte ich leider bisher nie Zeit und finde es daher sehr cool, ich habe mich natĂŒrlich gleich eingetragen. Peer sind amputierte die anderen gerne helfen möchten und fĂŒr alle Fragen bereit stehen. Wir geben anderen gerne Tips und Hilfestellung, ihr könnt einfach nur alltĂ€gliche fragen stellen oder euch mit einem Peer aus eurer NĂ€he verabreden zu einem Treffen.

Es ist wirklich sehr viel Wert, wenn man als selbst betroffener auch andere amputierte oder gehandicapte Menschen kennen lernt. Mir hat es damals vor meiner OP sehr geholfen, ich musste mich allerdings durch viele Facebook Gruppen und online Foren durch wĂŒhlen, bis ich mir einige Leute mit denen ich gut zurecht kam raus gesucht habe mit denen ich bis heute in Kontakt stehe.

Es ist einfach wichtig unsere Gemeinschaft zu stĂ€rken und uns unter einander zu unterstĂŒtzen, denn leider gibt es viel zu wenig Hilfe von außen fĂŒr Menschen mit sollchen Problemen wie die unsere. Man sollte immer auf den neusten Stand sein, auch was die Prothesen Versorgung angeht.

APT versucht auch in Zukunft immer auf dem laufenden zu bleiben und wird die App immer weiter verbessern. Ihr könnt also auch Tipps und WĂŒnsche Ă€ußern was man dort noch verbessern könnte.

Schaut doch einfach mal dort rein und ĂŒberzeugt euch selbst, ich finde es eine klasse Idee und unterstĂŒtze das sehr gerne. Es solle auch Podcasts und Blogs verlinkt werden, mein Blog und Podcast wird dann evtl auch dort bald zu finden sein. đŸ˜‰âœŒïž

So und nun an die Arbeit, ich bin zur Zeit wirklich Happy auch wenn es anstrengend ist nur ein Tag die Woche frei zu haben, aber fĂŒr einen Job den man sich immer ertrĂ€umt hat macht man das gerne, denn es fĂŒhlt sich nicht an wie Arbeit đŸ˜â€ïž.

Eure Chaos.Cat

6 Gedanken zu “Neue Prothesen Gemeinschaft App

  1. Chaos.Cat sagt:

    Ahh ok das ist verstĂ€ndlich. Kann man nicht eventuell so Apps auch auf den PC laden? Oder evtl mit einem tablet falls mein eins hat. Naja ich denke vielleicht wird ja irgendwann noch eine Website draus aus der ganzen app Idee. Kann ich gerne mal dort vorschlagen đŸ˜ŠâœŒïž

    Liken

  2. cyborg-julia sagt:

    Es ist fĂŒr mich als einhĂ€ndige anstrengend und nervig lĂ€nger auf nem recht kleinen Touchscreen tippen zu mĂŒssen, wĂ€hrend ich mit meinem 5 Finger+Stummel System auf ner echten Tastatur echt fix und ausdauernd bin.

    Es mag sein das ich auch durch mein Studium da ne andere Sichtweise hab, aber gerade deshalb weiß ich auch wie man das ganze besser lösen könnte.

    Ich finds echt sehr schade das es im Netz mittlerweile normal ist sich abzuschotten und dabei in kauf zu nehmen das Leute die eigl. echt eine Hilfe sein könnten oder auch Hilfe brĂ€uchten außen vor bleiben.

    Julia.

    Liken

  3. Chaos.Cat sagt:

    Naja wir leben halt in 2020 bald und die Zeiten Ă€ndern sich halt da muss man sich leider anpassen und ich denke jeder kann eine app irgendwo installieren ansonsten sollte er es evtl mal lernen. Wenn man keine HĂ€nde zum schreiben hat ist das natĂŒrlich generell schwierig aber nur weil es eine app ist, da sehe ich kein problem bei. Schade du wĂŒrdest sicher guten beitrag leisten dort. Ich finde es grade weil es eine app ist cool weil dort leute sitzen die sich damir beschĂ€ftigen und auch handeln falls mal was ist. Nicht so wie bei Facebook wo jeder rein kommt etc. Facebook ist auch nicht mehr aktuell ich bin da ĂŒberhaupt nicht mehr online. Und Foren finde ich eh schrecklich. Deswegen eigentlich eine coole Lösung so eine App.

    Liken

  4. cyborg-julia sagt:

    So gut wie ich diese Idee finde, so schade ist es das diese Plattform App-only ist.

    Wer keine App installieren kann oder möchte ist ausgeschlossen; was meiner Meinung nach so garnicht zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit passt.

    Ich bin 25 und ohne linke Hand auf die Welt gekommen und könnte sicher viele meiner Erfahrungen weitergeben, jedoch wird dies leider immer schwerer, auch weil das letzte nennenswerte deutsche Forum zu diesem Thema mittlerweile geschlossen hat.
    Alles lĂ€uft nurnoch ĂŒber Facebook und Apps, was viele Menschen ausschließt.

    Schade, aber so bleibe ich außen vor.

    Viele GrĂŒĂŸe,

    Julia.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s