Hypnose Erstgespräch 

Heute hatte ich das erste Kennlerngespräch mit einer Hypnotiseurin, welche ich vor ein paar Tagen raus gesucht und angeschrieben hatte. Diese Behandlungsmethode erscheint mir nämlich als eine sehr gute und logische  Lösung für mein Phantomschmerz Problem. Welches wirklich funktionieren kann.

Ich habe sehr großes Glück gehabt, es war fast wieder wie Schicksal 😊. Denn ich habe einige angeschrieben und eine sehr nette Dame gefunden, die selber noch nicht sehr viel mit Phantomschmerzen gearbeitet hat, das Thema aber so interessant findet, dass sie mir ein tolles Angebot gemacht hat. Wir wollen nun zusammen daran arbeiten und einiges ausprobieren, weil sie darin aber noch nicht wirklich Erfahrung hat, darf ich mehrere Sitzungen erstmal umsonst mit ihr machen. Quasie als Probandin.

Normalerweise kosten sollche Therapien nämlich sehr viel Geld, weswegen diese Methode auch leider nicht so verbreitet ist unter den Phantomschmerz Patienten. Denn man muss diese Kosten komplett selbst tragen. Es ist wirklich ein Unding, da gibt es eine Behandlungsmethode, die sehr gute Erfolge erzielt bei den Leuten die es eben gemacht haben und es sich leisten konnten, aber die Kassen zahlen dafür keinen Cent und geben lieber weiterhin unmengen an Kohle für Medikamente aus die uns nur noch mehr krank machen.

Naja das ist leider meistens so in unserer Welt. Aber wieder zurück zum Eigendlichen. Die Dame war sehr nett wir haben heute über eine Stunde, schon sehr ausführlich gesprochen, über mich allgemein, über mein bisheriges Leben mit meinem Bein, natürlich über meine Amputation, über mögliche Methoden und allem drum und dran. Ich muss sagen ich bin fast schon überzeugt, dass ich mit ihr gute Ergebnisse erzielen werde. Denn zusammen kann man da einiges machen und schließlich ist und bleibt Phantomschmerz eine unterbewusste Kopfsache.

Da ich noch nie wirkliche Psychotherapie hatte, auch als Kind nicht, werden wir sehr viel aufholen. Wir werden allen Ballast raus holen, Blockaden lösen, viele verschiedene Übungen machen. Sie möchte mir beibringen wie ich mich selbst hypnotisieren kann und vieles, vieles mehr. Ich hoffe wir haben Erfolg und bin wirklich sehr gespannt was aus dieser Arbeit wird. 

Nun bekomme ich erst einmal einen dicken Fragebogen zu gesendet und danach gibt’s dann den nächsten Termin. Ich freu mich riesig und kanns kaum erwarten los zu legen. 

Werde natürlich über alles berichten 😁❤️. 

Ps. : Mein Prothesen Luftproblem habe ich auch in den Griff bekommen, indem ich einige verschiedene dicken an Silikon probiert habe unter die Lippe zu legen. Eine davon hat dann gepasst. Es lag also doch an einem Volumen problem. Nun geht’s wieder 🤗. 

Bis bald 

Eure Chaos.Cat

Advertisements