Prothese im Sommer 

Ja wie ihr euch schon alle erahnen könnt, ist es bei 35 grad in meiner Prothese so heiß, dass ich keine 2 Meter am Stück laufen kann. Mein Termin heute bei meinem Techniker wurde leider auf morgen verschoben. Auch wenn der Schaft dann wieder besser sitzt, wenn er enger gemacht wurde, bleibt das schwitzen trotzdem einfach nicht aus. Ständig muss ich alles ausziehen und abtrocknen sonst geht nichts mehr.

Einige behaupten, dass das schwitzen im Liner nach einer Zeit abnimmt, viele sagen da aber auch wieder was anderes. Ich werde mir heute mal in der Apotheke ein paar Deos besorgen, die das schwitzen vermindern. Sobald ich etwas laufe oder sogar nur Auto fahre, fange ich an im Liner so krass zu schwitzen, dass er runter rutscht und dann hält garnichts mehr.

Leider gibt es einfach noch kein Schaftsystem, worin man nicht so heftig schwitzt. Verstehe das garnicht, da es ja schon etliche verschiedene Sachen gibt, was Prothesen angeht. 

Morgen werden wir noch einen neuen Gipsabdruck machen für ein anderes System. Was genau wir machen weiß ich noch nicht. Ich geb die Hoffnung aber nicht auf 😉👍, irgendwann wird alles passen. 

An die Leute die hier mit lesen und selbst Prothesenträger sind, habt ihr Tips für den Sommer? Wie macht ihr das mit dem schwitzen? Habt ihr von der Hitze auch mehr Phantomschmerzen? 

Bei der Hitze kann mir keiner erzählen, dass er im Liner nicht schwitzen würde 🤣…

Naja zum Glück kühlt es bald wieder etwas ab 😊✌️.

Also durchhalten.

Eure Chaos.Cat 

Advertisements