CRP Wert gestiegen 

Ja heute morgen bekomme ich einen Anruf von meinem Onkologen, von dem Arzt, bei dem ich zur Zeit die Blutkontrollen wegen dem Antibiotika mache. Gestern war ich dort wieder zur Blutabnahme und er sagte mir das mein CRP Wert, mein Entzündungswert, wieder ziemlich gestiegen ist. 

Jetzt hat er mich völlig bekloppt gemacht, dass ich doch sofort nach Münster solle zur Untersuchung etc.. Dabei habe ich morgen früh sowieso meinen Kontrolltermin dort. Habe natürlich erstmal nen halben Nervenzusammenbruch gehabt, aber ich hatte dann Zeit mich zu beruhigen und konnte mit meiner Mutter sprechen, die mich auch damals während meiner Krebserkrankung immer begleitet hat. Das holt mich dann immer etwas runter und mir wird klar das es auch nichts bringt sich bescheuert zu machen. Ich kenne meinen Körper auch mitlerweile gut und vorallem auch die Uniklinik Münster. 

In Münster hatte er dann erstmal niemanden erreicht und als er mich zurück rief hatten wir bereits 12 Uhr. Dann eine std Fahrt nach Münster, das wäre sowieso viel zu spät geworden. So spät passiert dort nicht mehr viel. 

So, naja ich habe jetzt beschlossen mir keinen Kopf mehr zu machen und normal morgen früh dort hin zu fahren. Ich stell mich jetzt mental mal darauf ein, dass sie mich evtl. da behalten wollen zur Kontrolle. 

Naja wenns dann so sein wird, ist es halt so. Hoffe aber das die Werte morgen wieder besser sind und ich normal nachhause kann. Immer wenn gerade alles gut zu laufen scheint, kommt etwas und grätscht dir rein. 

Der Entzündungswert kann wegen allem möglichen erhöht sein, ich gehe mal stark davon aus, dass es an meinem Darm liegt. Durch das viele Antibiotika und den Medikamenten die ich seit Wochen/Monaten nehme, kann auch der Darm sich entzünden. Starke Probleme habe ich keine, mir geht es eigentlich gut. 

Da kann man jetzt nur abwarten und hoffen 🙈😳😞. 

Eure Chaos.Cat 

Advertisements