Neue Kompressionswickel 

Heute morgen war ich wieder in der Stadt und habe meine Antibiotika Infusion beim Arzt bekommen. Ich finde es immer ganz amüsant dort, es ist immer sehr viel los und es sind hauptsächlich alles alte Leute dort. Alle sind immer unheimlich nett zueinander dort, keine Vorurteile, keine Fragen oder Gespräche über unsere Krankheiten. Alle sind einzigartig, aber irgendwie sind auch alle gleich. ❤️
Naja ich wollte eigentlich nur erzählen, dass ich endlich eine richtige Kompressionswickel bekommen habe. Nach dem ganzen Krankenhaus hin und her hab ich es endlich geschafft sie zu besorgen. Sie ist ganz dünn und weich und sehr breit und lang. Sie ist genau genommen 15cm breit und ausgedehnt 12m lang, in Zickzack herum gewickelt ergibt das dann ca. 4,5m. Sie dehnt sich nur sehr leicht, dafür aber in beide Richtungen, also längs und quer. Sie gibt leichte bis mittlere Kompression, dadurch das man sie ganz oft herum wickeln muss, übt sie Druck aus. 

Es ist erstmal eine Umstellung gewesen nach den „falschen“, viel zu schmalen, dicken, festen, braunen Wickeln die ich vorher immer benutzt habe, aus dem Krankenhaus. Es ist wesentlich einfacher mit der neuen Elset S Wickel, wenn man es einmal gezeigt bekommt. Sie ist viel bequemer und macht viel weniger Probleme.

Bald kann ich das alles endlich lassen und wieder meine Kompressionsstrümpfe, oder eben meine baldige Prothese, tragen. 

So und nun genießt weiter euren Abend. 😊❤️

Eure Chaos.Cat 

Advertisements