1. Nacht zuhause 

Guten morgen Welt :). 

Ja, das war erstmal ein Akt alles zuhause…. Wow, habe ja mit vielem gerechnet, aber nicht mit so vielen Kleinigkeiten die mich auch noch so nerven werden :D. Es ist erstmal ne riesen Umstellung, dass is schon klar, nur das meine Hosen mir alle nicht mehr passen nervt mich total :D. Das ist aber nur vorübergehend, da es unangenehm ist im Moment eine so enge Hose zu tragen und ich besitze fast nur enge. 

So, naja die erste Nacht war aufjedenfall ok, war sehr früh müde. Bin dann nur ab 3 Uhr regelmäßig jede Stunde aufgewacht und musste mich anders hin legen. Hatte Albträume, aber nicht Sooo schlimme ;D. Musste dann leider sehr früh aufstehen wegen meinem Arzttermin. 

Heute morgen war alles sehr sehr anstrengend, ich bin jemand der es garnicht leiden kann nichts selber machen zu können. Ich muss für alle 2 Sachen die mir einfallen mein mann rufen, der war natürlich noch im Bett und hätte noch länger liegen bleiben können. Naja bin froh das er da ist und mir erstmal bei allem helfen kann bis ich selbst den Dreh raus habe. 

Autofahren klappt noch besser als vorher, wegen der tollen Beinfreiheit :D. Hoffe das mein Aktiv-Rollstuhl schnell genehmigt wird für den Winter jetzt und das er leicht genug ist für mich. Muss ihn ja alleine ins Auto rein und raus kriegen können. Kann nicht ständig allen anderen auf den Geist gehen wegen jeder Kleinigkeit. Besorge mir für zuhause noch einen Gehwagen, die Krücken sind eher nervig in der Wohnung. Muss so vieles jetzt bedenken, brauch Hausschuh die fest am Fuß sitzen, jetzt beim Arzt alle Medikamente holen und gleich zum Sanitätshaus noch. Und und und… 

Naja, eigentlich garkein problem für mich so viele dinge im Kopf zu behalten und zu planen, aber leider bin ich grad mit dem Kopf noch nicht ganz bei der Sache…. Verständlich… 

Naja gleich hab ich meine tausend Rezepte für meine tausend Pillen… Ich glaube das schwerste ist am anfang, dass man sich sein Bein vorstellen muss als wenn es noch da wäre, gleichzeitig aber auch dran denken muss das es nicht mehr da ist und man damit nicht mehr auftreten kann. 

Naja genug geredet erstmal, hab ja leider jetzt meine Hände kaum noch frei ;). Hoffe ich gewöhne mich schnell an zuhaus und an alle Umstellungen.

Melde mich wieder wenn es was neues gibt von meinem Orthopädietechniker heute mittag ;). 

Kuss 

Eure Chaos.Cat 

Advertisements