Zuhause 

Endlich zuhause angekommen…. Bin gerade aber eher down, denke mal alles kommt hoch von den letzten Tage. Plötzlich ist man wieder zuhause, wo man vorher die ganze zeit Stress und Unruhe hatte ist jetzt Ruhe und man ist allein. 

Ich bin nur total traurig das meine Katzen, auf die ich mich so gefreut habe, jetzt Angst vor mir hatten bzw. haben. Ich stink nach Krankenhaus und war 2 Wochen weg, Carlos ist ein kleines Muttersöhnchen und hat sogar einfach immer in die Badewanne gemacht seit ich weg war :(. 

Komme dann plötzlich mit so viel Gepäck und 2 gefährlich aussehenden Krückstöcken nachhause. Einmal kurz hallo gesagt, total verängstigt unter das Sofa versteckt :'(. 

Das tut weh….  Aber ich weiß sie kommen später und schnuppern und dann ist wieder alles gut. Naja muss wohl erstmal richtig an kommen und vorallem runter kommen… 

Und ich dachte ich bin total froh nachhause zu kommen, gerade ist es einfach nur komisch und ungewohnt :(. Vorallem erstmal gucken wie ich jetzt mit Krücken und Co. klar  komme. Bin ich froh wenn ich meine Prothese hab. 

Liegt sicher am ganzen stress und dem fehlenden schlaf, werde mich jetzt erstmal aufs Ohr hauen. 

Eure Chaos.Cat 

Advertisements