Horror Nacht 

Ja diese Nacht werde ich definitiv nie mehr vergessen, es ist einfach der blanke Horror. Ich bin so froh das ich vorher 2 Wochen fast, einen so angenehmen Aufenthalt hier hatte durch Julia meine ehemalige Bettnachbarin. Aber heute ist echt heftig, mir wurde eine 83 jährige Oma auf mein Zimmer gelegt, erstmal war alles ok, ich hab für sie geklingelt wenn was war und mit ihr gesprochen. Doch ab 18 Uhr ging es ihr plötzlich schlechter, sie hat ihre Hüfte operiert bekommen und war vorher auf der intensiv, sie schreit nun vor Schmerzen seit gestern und kein Schmerzmittel bekommt sie klein. Die stärksten Opiate, die ich ebenfalls bekomme habe nach der OP, die lassen sie nicht schlafen. Mich haben sie völlig ausgenockt…  Sie hat so eine Ausdauer das ist unfassbar. 

Ich muss schon fast lachen weil das alles zu bescheuert ist um wahr zu sein. Ich habe 2 Std geschlafen mit Schlaftablette, anfangs war ich total am Ende weil sie mir so unendlich leid tat, ich saß auf dem Flur und weinte wie verrückt. Es hat mich sehr mit genommen sie so schreien zu hören und man konnte nichts tun. 

Zuerst hat es nämlich auch über eine Stunde gedauert bis mal endlich ein Arzt und der Nachtpfleger zum Schichtwechsel kamen und ihr den ersten Schmerztropft gegeben haben. Ich hab es nicht mehr ausgehalten, bin so froh das wenigstens der Nachtpfleger vernünftig und nett ist. Die Schwestern vorher haben sie einfach liegen lassen eiskalt und meinten, mehr als den Arzt anrufen können wir auch nicht. So eine blöde **** und dann grinst sie mich noch eiskalt an. -. –  sowas hab ich noch nicht erlebt! Das sie abgehärtet sein müssen für so einen Job ist mir schon klar, aber das man sowas ignoriert und sie nur mit Tabletten kommen und die Türe wieder schließen?! Hammer… 

Naja aufjedenfall wurde ich vom netten Pfleger Matthias dann um 3 Uhr nachts, als es wieder los ging und ich kein Schlaf bekommen habe, in das einzige Zimmer geschoben, wo noch etwas frei war. 

Jo, das war dann auch eher ein völliger Reinfall. Ein 4 Bettzimmer, hat gestunken wie im Wildpark dort und von einer Wasserpumpe, die mich wenigstens an ein Aquarium erinnerte, bis hin zu einem glaube ich geistig etwas zurückgebliebenen Mädchen, dass einfach plötzlich um 4uhr anfing zu telefonieren, war alles dabei. Also war an Schlaf wieder nicht zu denken :(. Daraufhin waren dann plötzlich alle im Zimmer wach, das Licht wurde von jemanden angemacht und die älteren Damen fingen an Zeitung zu lesen. Toll. 

Also sowas habe ich noch nicht erlebt, dass alles in meiner letzten Nacht im Krankenhaus. Ich bin daraufhin dann wieder zurück gefahren worden, als wenn der arme Nachtpfleger nichts anderes zu tun hätte :/. Naja war kein Akt, war in 1min wieder drüben. Wieder bei der schreienden Oma. 

Ich hab es jetzt aufgegeben, bekomme gleich sowiso meinen letzten Antibiotika Tropf und evtl. habe ich ja Glück und die Oma wird auch endlich mal müde. Die verträgt mehr Schmerzmittel als ein Elefant. Naja hier habe ich wenigsten meine sachen alle und frische Luft. Höre gerade einfach laut Musik, die Musik wird mich auch wach halten, da ich keine Schlaf- oder Entspannungsmusik besitze, diese aber würde auch kaum ihr geschreie übertönen können. 

Ich muss aber echt noch mal sagen, danke! Danke das ich wenigstens fast 2 Wochen einen fast angenehmen Aufenthalt hier hatte. Ich habe eine tolle Zimmernachbarin gehabt, wir waren fast wie Jahre lange Freunde zusammen. Sowas hat man auch nicht oft, desshalb bin ich da echt froh drüber. Ich glaube sonst wäre es hier sehr einsam und sehr traurig geworden. 

Naja ich hoffe die arme Omi hat morgen einen besseren Tag und sie finden eine Lösung für Sie. Ich für meinen Teil werde heute nachhause gehen, komme was wolle. Der Arzt meinte zwar das mein CRP (Entzündungswert) minimal erhöht ist und sie vorsichtig sind, wenn er nicht weiter sinkt müsse ich noch bleiben, aber ganz ehrlich, hier halten mich keine 10 Pferde mehr! Der Wert ist nicht erschreckend hoch und den kriege ich auch Zuhause in den Griff. Hier werde ich nur kranker von dem ganzen Scheiß und dem ganzen im Bett rum faulen. 

Also, versuche jetzt etwas zu entspannen, höre Musik und wenn es geht schaue ich noch einen Film mal sehen. Um 7 Uhr steh ich sowieso wieder auf….. Dann können mich alle mal 😉 dann geh ich Heim und hab endlich mal meine Ruhe! 

Noch eine angenehme Nacht euch, ich hoffe das wenigstens ihr um die uhrzeit schlummert :-*

Eure Chaos.Cat 

Advertisements