Angekommen 

Endlich bin ich auch vom Gefühl und Kopf her wieder zuhause angekommen. Es hat nur ein bisschen Schlaf und mein Mann gefehlt, dass ich mich wieder wohl fühlte :).  Alleine gehen doch erstmal so einige Dinge nicht, dann muss ich demnächst wohl doch mal mit dem Rolli durch die Bude, damit man seine Hände frei hat ^^. 

Meine Katzen kamen auch an als ich im Bett lag, haben mich an miaut und endlich begrüßt :), Carlos hat seine kalte feuchte Nase in mein Gesicht gedrückt und mir ein Küsschen gegeben <3. 

Als mein Mann dann auch endlich nachhause kam, war alles wieder gut. Jetzt können wir abschalten und den Abend genießen. 

Morgen früh geht es gleich los zum Hausarzt die ganzen Medikamente und Rezepte besorgen, mich weiter krank melden lassen…

Fahre dann mit meinen eigenen Auto alleine, das erste mal. Viel Platz werde ich dann erstmal haben ;D. Hoffe es geht klar mit dem Wetter und das ich nicht ausrutsche mit meinen Krücken.

Danach geht es zu meinem Orthopädietechniker und ich bekomme meinen Post-op Liner wie schonmal erwähnen und meinen Relax Liner. Ich hoffe das er mir gegen die Phantomschmerzen helfen kann. Aber mein Medikament dagegen, Lyrica, wird jetzt auch zum Glück alle 3 Tage hoch gesetzt, bis es mir reicht und ich keine Schmerzen mehr habe. Ich hoffe das ich dann in gewisser zeit, davon wieder weg komme. 

Jetzt erstmal allen einen schönen Nikolausabend :). 

Eure Chaos.Cat 

Advertisements