Über den Berg 

Wow es fühlt sich an, als wäre ich heute Nacht neu geboren worden. Ich hab das erste mal durchgeschlafen nach der Op, gestern Abend Schlafpille rein gehauen und ersmal voll den Trip geschoben, also Halluzinationen gehabt :D. Da saß plötzlich ne fremde Frau neben mir und die kahlen gelben Wände waren plötzlich mit Strichen übersehen.  

Alleine im Zimmer ist es auch doch echt noch hundert mal angenehmer hier zu liegen, hoffe das bleibt ersmal so. 

Naja aufjedenfall bin ich heute um 5 Uhr aufgewacht, da gab es schon den ersten Antibiotika tropft, und ich dachte Wow hab ich gut gepennt 😀 und meine Schmerzen waren zu 80% wie weg geblasen. 

Ich konnte sogar das erste mal auf der linken Seite für 1-2 Std liegen, das war dann so gemütlich das ich direkt nochmal eingeschlagen bin. 

Dann wach ich auf und plötzlich ist mein Verband ab oO. Ich ersmal voll den Schock, ruf die Schwester, war aber alles ok wird eh später gewechselt. 

Ich muss sagen ich hab mich verliebt :D. Ich hätte nie vermutet das unter dem Verband so ein schöner Stumpi wartet, der drauf wartet entblättert zu werden und sich entfalten zu können wie ein Schmetterling. 

Mein Arzt war so süß und meinte schon, dass er meinen Greebo, also mein Katzen Tattoo das auf dem Bein war, so schön es ging zu erhalten versucht hat. Ich kann schon etwas sehen und bin total happy, dachte da bleibt nur ein Katzenpopo übrig haha. Aber nein 😉 und auch die Länge ist mehr als perfekt.

Hier mal ein Vorgeschmack, später darf ich dann nochmal alles sehen hoffe ich. 

Advertisements