Neues Knie, neue Lebensqualität 

Heute morgen bin ich aufgewacht und hatte plötzlich und unerklärlich Angst, ich habe gedacht, Wow was mach ich da, ist es wirklich das richtige…  So langsam wird es ernst, da jetzt nur noch ein Go vom Chefarzt und ein Termin fehlen. Da realisiert man es selbst erst, dass es bald wirklich so weit ist. Aber immer wenn ich merke ich fange grade nur minimal an zu zweifeln, bzw. besser gesagt Angst zu bekommen, dann schaue ich mir die vielen Videos an von den Leuten die es schon hinter sich haben. Das ermutigt mich und mir wird wieder klar was mein Ziel ist!

Ich weiß schon genau welche Prothese ich haben möchte, welche Dinge ich damit tun werde und wie sie aussehen soll. Ein Gespräch mit meinem baldigen Orthopädietechniker um die Ecke, bei dem ich auch Hoffendlich im August nächsten Jahres, wieder fit und auf einem neuen Bein, meine Ausbildung anfangen kann zum OT. Eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch steht bald schon an ;). Ich freue mich schon auf das alles und es lässt mich sofort wieder positiv denken. 

Ich möchte euch hier mal mein neues Wunschknie zeigen, zum Glück sind wir heute in einer Zeit, wo auch diese teuren und leistungsstarken Mikroprozessor Kniegelenke von der Krankenkasse bezahlt werden. Eine Beinprothese besteht aus mehreren Bauteilen, einem Schaft der den Stumpf bedeckt und den Halt gibt, das wohl wichtigste aller Teile. Denn wenn der schaft nicht perfekt passt, ist das laufen fast unmöglich bis zu schmerzhaft. Dann einem Kniegelenk und einem Fuß.

Das Genium x3 Knie 

Video :

Das Genium x3

Eure Chaos.Cat 

Advertisements