Club der roten Bänder 

Gerade schaue ich das erste mal die Sendung der Club der roten Bänder. Die Zeit als ich damals meine Chemotherapie bekommen habe ist schon 13 Jahre her, aber als ich eben die Sendung sah kam es mir vor wie gestern. Ich dachte immer, ach diese Sendung ist sicher schlecht und unrealistisch, aber alleine der Anblick hat eben mein Herz schneller schlagen lassen. Es sind Erinnerungen hoch gekommen, die ich dachte längst verdrängt zu haben. Ich weiß nicht ob mir das zusagt oder ob ich bei einer Folge bleibe. Ist es gut alte schlechte Erinnerungen, die man eigendlich nie mehr zurück holen wollte, wieder auf zu wühlen?  Oder tut es mir gut eine Sendung zu sehen in der ich hätte die Hauptrolle spielen können? Ich werde es sehen aber Momentan finde ich sie noch gut und schaue weiter ;). Ich frage mich wie es euch anderen geht, die diese Tortur ebenfalls durch gemacht haben und nun diese Sendung sehen. Aber ich denke die Regisseure haben einen positiven Aspekt in der Geschichte gesehen, anderen Menschen nahe zu bringen,  wie es kranken Menschen ergeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s